Projekte DIGITAL

Home / Projekte DIGITAL

Hier gesammelte Ergebnisse rund um die digitalen Projekte – sortiert von neu nach alt:

25. Jan. 2021

NEU: »Digitale Demokratiewerkstatt«öffnet Möglichkeiten für mehr digitale Projektarbeit

2020

Musikalisch umrahmte Lesung der Volkshochschule Ratzeburg zum Thema Flucht und Auswanderung

Texte vom »Vom Gehen und Ankommen« standen im Mittelpunkt eines unterhaltsamen, wie auch bewegenden Leseabends, zu der die Volkshochschule Ratzeburg in die Stadtkirche St. Petri eingeladen hatte. Rund einhundert Gäste konnten dazu begrüßt und nach Coronaregeln mit entsprechendem Abstand platziert werden.

Rainer Voß, Christian Lopau, Monika Töppler, Karen Molkentin und Silvia Tessmer lasen Beiträge aus mehreren Jahrhunderten, die sich jeweils in sehr unterschiedlichen Perspektiven mit Flucht und Migration auseinandersetzen. Es ging um Krieg und Vertreibung, um politisches Exil, um Auswanderung und die Hoffnung auf ein besseres Leben, um Heimweh und den Umgang mit Geflüchteten. Zusammengeführt wurden alle Beiträge in musikalischen Nachklängen des Duo PaBaMeTo.

2019

Ratzeburg 2019

Im Juni 2019 nahmen rund 90 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen am Planspiel »Pimp Your Town! Ratzeburg« teil. Für drei Tage schlüpften sie unter Anleitung des Vereins »Politik zum Anfassen e.V.« aus Niedersachsen in die Rolle von Kommunalpolitikern und berieten städtische Themen und Ideen, die ihnen wichtig waren. Begleitet wurde das Planspiel von einem Medienteam, ebenfalls bestehend aus Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule. Sie übernahmen die in der Demokratie so wichtige Aufgabe, eine Öffentlichkeit herzustellen und den Verlauf der kommunalpolitischen Beratungen zu dokumentieren.

Entstanden ist neben dem obligatorischen Protokoll, einer Fotosequenz und ein sich noch in Redaktion befindlichen Magazin auch ein Dokumentarfilm, der jetzt veröffentlicht wurde. Er zeigt sehr gut, mit welchem Elan die beteiligten Schülerinnen und Schüler sich in die Rolle als Ausschussmitglieder und Stadtvertreter*innen einarbeiteten und wie sie das Planspiel für sich erlebten. Aus Sicht der »Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen« war dies motivierende Projekt besonders geeignet, junge Menschen für die Belange in ihrer Stadt und für Demokratie in der Kommune zu interessieren. Der Film bestätigt dies eindrucksvoll.