Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Demokratie in Afrika“ – Zwischen gefährdeten Häfen und hoffnungsvollen Leuchttürmen

23. Oktober / 19:0021:00

Vortrag mit Dr. Günther Rusch – Eintritt frei!

Dr. Günther RuschAls in den Jahren um 1960 herum die meisten heutigen Staaten ihre politische Unabhängigkeit erhielten, erwarteten die neuen Führer und die westliche Welt, dass das demokratische Vorbild ihrer bisherigen Kolonialherren übernommen würde, gleichsam als allumfassende Aufholjagd. Doch war zuvor ‚Demokratie‘ jemals eingeübt worden? Und wenn, wie viel und mit wem und für wen? Gab es angesichts der nach wie vor bestehenden wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Abhängigkeit von den alten Herrschern und neuen Mächten überhaupt eine Chance, die eigene Gesellschaft in demokratischer Weise zu entwickeln? Im Zuge einer vorsichtigen Bestandsaufnahme der Staatenwelt Afrikas werden Grundprinzipien von Demokratie wie Rechtstaatlichkeit, Mitsprache der Bevölkerung, Transparenz, Medien u.a.m. erörtert. Dazu gehören auch die Fragen, ob die Auflage mancher westlicher Geldgeber, Entwicklung mit guter Regierungsführung (good governance) zu verbinden, erfolgversprechend ist … und ob nicht in den traditionellen Gesellschaften gelegentlich mehr demokratische Strukturen waren und sind, als es die Fixierung auf un-sere westlichen Modelle zulässt.

Dr. Günther Rusch hat sich seit seinen Studienjahren in den 1960er und 70er Jahren in vielfältiger Weise mit nahezu allen Regionen Afrikas befasst; wissenschaftlich, als Berater, Referent und Delegierter von Hilfsorganisationen, als Dozent an der Brandenburgisch-Technischen Universität Cottbus, an zwei afrikanischen Hochschulen sowie in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

Details

Datum:
23. Oktober
Zeit:
19:00 – 21:00

Veranstaltungsort

Ratsaal des Ratzeburger Rathauses
Unter den Linden 1
Ratzeburg, 23909
Website:
www.demokratie-leben.eu

Veranstalter

Volkshochschule Ratzeburg & Verein Miteinander leben e.V.