Datenschutzerklärung

Home / Datenschutzerklärung

Wir extrem sensibel, wenn es um Datenschutz geht: Wir schützen so, wie wir selbst geschützt werden wollen.
Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO), in Kraft getreten am 25.05.2016, gültig ab 25.05.2018, verpflichtet uns, hier eine Datenschutz-Erklärung abzugeben. Dieser Verpflichtung kommen wir gerne nach.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website so, wie sie technisch für eine gute Nutzer-Erfahrung notwendig sind; wir nutzen keine Ad-Tracker (wie z.B. Google Analytics) und auch keine anderen personenspezifischen Protokolle.

Wir sind zwar in »Social Networks« wie z.B. »facebook«, »Google Plus« oder »twitter« aktiv, allerdings besteht zwischen diesen Aktivitäten und der vorliegenden Website keinerlei datenschutz-relevante Verbindung: Sie sollen sich hier einfach nur informieren können – im wahrsten Sinne »unverbindlich«.

Vielen Dank für Ihr Interesse – vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Die Vorlage für die nachstehende Datenschutzerklärung wurde von Prof. Dr. Thomas Hoeren [Westfälische Wilhelms-Universität Münster, ITM (Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht), Landeskompetenzzentrum, Zivilrechtliche Abteilung] zusammen mit Mitarbeitern der Forschungsstelle Recht des DFN-Vereins (Deutsches ForschungsNetz) entwickelt und von uns nach bestem Wissen und Gewissen an unsere Erfordernisse angepaßt bzw. ergänzt.

Grundsätzliche Erklärung bezüglich unserer Website:
> Ein Newsletter-Tracking findet auf unserer Homepage nicht statt.
> Ein Blog mit Kommentarfunktion wird auf unserer Website nicht betrieben.
> Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 DSGVO findet auf unserer Website nicht statt.
> E-Commerce findet auf unserer Website nicht statt.

Grundsätzliche Erklärung zur Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte:
> Wir setzen auf unserer Website keine Social-Media-Plugins ein.
> Wir setzen auf unserer Website keine Websiteanalyse-Dienste (wie Google Analytics oder Adobe Analytics) ein.
> Wir setzen auf unserer Website keine Anzeigen- und Marketing-Dienste ein.

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung BQG Personalentwicklung GmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der BQG Personalentwicklung GmbH und weiterer von ihr zu verantwortenden Internetauftritte ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services der BQG Personalentwicklung GmbH über eine ihrer Internetseiten in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-VGO) und in Übereinstimmung mit den für die BQG Personalentwicklung GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die BQG Personalentwicklung GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen – beispielsweise telefonisch – an uns zu übermitteln.

Datenschutzerklärung nach der EU-DS-GVO

(01) Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

BQG Personalentwicklung GmbH,
Heinrich-Hertz-Straße 23-25, 23909 Ratzeburg, Deutschland,
www.bqg-personalentwicklung.de,
eingetragen beim Amtsgericht Ratzeburg, HRB 1556,
vertreten durch den Geschäftsführer
Alexander Willberg,
Vorsitzender des Aufsichtsrates
Claus-Stefan Clasen,
Datenschutz@BQG-Personalentwicklung.de,
USt. Identnummer: DE 196599149.

(02) Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Susanne Troch,
BQG Personalentwicklung GmbH,
Heinrich-Hertz-Straße 23-25, 23909 Ratzeburg, Deutschland,
www.bqg-personalentwicklung.de,
Datenschutz@BQG-Personalentwicklung.de

(01) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

(02) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(03) Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

(01) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
> Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version,
> das Betriebssystem des Nutzers,
> den Internet-Service-Provider des Nutzers,
> die IP-Adresse des Nutzers,
> Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
> Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt,
> Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.
Die Logfiles enthalten IP-Adressen, die theoretisch eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen.
Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

(02) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(03) Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(04) Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies in der Regel der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

(05) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

(01) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
> Opt-In Angabe zur Anzeige des »Cookie-Balkens«, Gültigkeitsdauer ein Tag,
> Kennzeichnung von besuchten Links.
Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, daß die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann. Details dazu entnehmen Sie bitte der Dokumentation Ihres Browsers.

(02) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(03) Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Die durch Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

(04) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

(05) Wenn Sie auf unserer Internetseite Dienstleistungen nachfragen oder unser Kontaktformular verwenden und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand personenbezogener Infomationsmails verwendet werden. In einem solchen Fall werden ausschließlich Informationen für eigene Dienstleistungen versendet.
Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand personenbezogener Infomationsmails keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ggf. ausschließlich für den Versand von Informationsmails verwendet.

(06) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Ein möglicher Versand personenbezogener Informationsmails erfolgt aufgrund der Kontaktaufnahme des Nutzers auf der Website:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Kontaktaufnahme durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Ein möglicher Versand personenbezogener Infomationsmails erfolgt auch aufgrund des Angebots von Dienstleistungen:
Rechtsgrundlage für den Versand personenbezogener Infomationsmails infolge des Verkaufs von Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

(07) Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, Informationen zuzustellen.
Der Versand personenbezogener Infomationsmails erfolgt aufgrund Kontaktaufnahme des Nutzers auf der Website:
Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen Kontaktaufnahmevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

(08) Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie ein unwidersprochenes Interesse des Nutzers besteht.
Der Versand personenbezogener Infomationsmails erfolgt aufgrund Kontaktaufnahme des Nutzers auf der Website:
Die sonstigen im Rahmen der Kontaktaufnahme erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von dreißig Tagen gelöscht.

(09) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Versand personenbezogener Infomationsmails erfolgt aufgrund der Kontaktufnahme des Nutzers auf der Website:
Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

(10) Third-Party-Cookies
Die Einbindung unserer eigenen Cookies ist Teil unserer Datenschutzerklärung. Darüber hinaus werden möglicherweise Cookies von Drittanbietern eingesetzt, eine Verhinderungsmöglichkeit zur Speicherung dieser Cookies findet sich in den Einstellungen Ihres Browsers. Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Third-Party-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Auf unserer Website verwendete Plug ins, die möglicherweise Third-Party-Cookies setzen:
> Google – um Ihnen a) unseren Standort und b) Standorte unserer Bauvorhaben auf Google-Maps anzuzeigen und Ihnen jeweils eine Wegbeschreibung zu ermöglichen, setzen wir ein Google-Maps-API ein, über das Cookies gesetzt werden können.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ (Link öffnet in neuem Tab/Fenster).

Sehen Sie hierzu auch die Regelungen unter IV »Cookies«, Ziffern (05) bis (09).

(01) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
> Name,
> E-Mail-Adresse,
> individuelle Nachricht.
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
> Die IP-Adresse des Nutzers,
> Datum und Uhrzeit der Registrierung.
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

(02) Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über eine bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

(03) Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

(04) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

(05) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

(06) Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

(07) Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von dreißig Tagen gelöscht.

(08) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Der Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann erfolgen:
> durch eine E-Mail,
> durch die Nutzung des Kontaktformulars.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

(01) Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

(02) Eine automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling findet nicht statt.

(03) Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO findet nicht statt.

(01) Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

(02) Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Im Rahmen von Vertragsschlüssen über diese Website können personenbezogene Daten an unsere diese Website betreuende Werbeagentur, unseren Hosting-Dienstleister und unseren Channel-Management Dienstleister weitergegeben werden. Der Hosting-Dienstleister wiederum bedient sich technischer Service-Zulieferer, die theoretisch ebenfalls Zugriff auf diese Daten haben.

Unsere Werbeagentur ist:
> Baisch:Kommunikatio Marketing- und Werbeberatung e.K.,
Bunsenstraße 40, 71032 Böblingen, Deutschland,
Link zur Datenschutz-Erklärung, ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung liegt vor.

Unser Hosting-Dienstleister ist:
> 1&1 Internet SE,
Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Deutschland,
Link zur Datenschutzerklärung,
ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung liegt vor,
die 1&1 Internet SE ist ein Unternehmen der United Internet Gruppe.