GestaltungsRaum

Home / Projekt / GestaltungsRaum

Antragsteller_in: Diakonisches Werk Herzogtum Lauenburg 

Kurzbeschreibung: Ein Kunstprojekt für Kinder, Jugendliche jeglicher Herkunft, die sich durch das gemeinsame kreative Töpfern begegnen und gemeinsam etwas gestalten. Ein Projekt zur Förderung des Miteinanders und des Zusammenhalts. Inhalt/ Konzept Durch das Projekt „GestaltungsRaum“ soll für die Teilnehmenden ein Raum geschaffen werden, in dem sie zusammen kommen, um gemeinsam kreativ zu werden und zu töpfern. Unter dem Themenschwerpunkt „Sich vorstellen“ können die Teilnehmer*innen unterschiedlicher Herkunft unter der fachlichen Anleitung einer Honorarkraft mit Ton unterschiedliche Einzelstücke und / oder ein gemeinsames Kunstwerk kreieren. Das Töpfern bietet die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen – sich zu erden – auszuprobieren – den Ton zu fühlen – zu staunen, was die eigenen Hände zu gestalten vermögen. Zudem bietet es die Möglichkeit sich mit seiner eigenen Person, Herkunft und Kultur auseinander-zusetzen und sich diesbezüglich mit den weiteren Teilnehmer*innen des Kurses auszutauschen. Dieses fördert den Austausch und den Dialog miteinander. Je nach Altersgruppe wird das Angebot altersgerecht methodisch umgesetzt und es werden ver-schiedene Techniken angewandt. Dabei werden die unterschiedlichen Kulturen und Interessen der Teilnahmenden mit berücksichtigt und mit einbezogen. Das Projekt findet in differenzierten Kursen für die unterschiedlichen Altersgruppen in den Kinder- und Jugendzentrum Stellwerk statt. Durchgeführt wird das Projekt von einer Künstlerin, die bereits langjährige Erfahrung in der Anleitung von Kunstkursen / Projekten hat und als Dozentin im Iran tätig war. Sie arbeitet auf Honorarbasis und führt die Workshops inklusive der Vor- und Nachberei-tung durch.

Das Projekt wird in der Presse und mit Flyern in Schulen und in Migrantenorganisationen, etc. beworben. Somit soll ein vielfältiger Personenkreis angesprochen werden.

Zielgruppe des Projektes: Die Workshops richten sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund.

Ziel des Projektes:
Ziel ist es, die Begegnung unterschiedlicher Menschen mit und ohne Migrationshintergrund über einen gemeinsamem künstlerischen Gruppenprozess zu fördern.

Laufzeit: 01.06.2019 – 31.12.2019