Politische Bildungsangebote im ländlichen Raum

Home / Projekt / Politische Bildungsangebote im ländlichen Raum

Projektträger: Verein Miteinander leben e.V. & Ratzeburger Volkshochschule

Kurzbeschreibung:
Schaffung eines wiederkehrenden politischen Bildungsangebotes in Vortrags- oder Seminarform in Ratzeburg und dem Amtsbereich Lauenburgische Seen.

Inhalt/ Konzept:
Der Verein Miteinander leben e.V. ist als anerkannter freier Träger der politischen Bildung aktiver Partner im Netzwerk der Bundeszentrale für politische Bildung. Er richtet in Mölln, aber auch regional politische Bildungsangebote aus, häufig in Kooperation mit Partnern vor Ort. So wurde beispielsweise mit der Volkshochschule Ratzeburg und anderen Volkshochschulen im Kreis in 2012 das ”Jahr der politischen Bildung” ausgerichtet. In dieser Weise möchte der Verein Miteinander leben e.V. zusammen mit der Volkshochschule Ratzeburg und dem Ratzeburger Bündnis politische Bildungsangebote als Regelangebote auch in Ratzeburg und dem Amt Lauenburgische Seen etablieren. Angedacht sind auch in diesem Jahr gemeinsam geplante Vortrags- und Seminarveranstaltungen in Ratzeburg und auch auf den Dörfern (Gemeinschaftshäusern) zur gesamten Spannbreite aktueller politischer Themen, die wiederkehrend angeboten werden.

Zudem soll das Angebot der politischen Bildung in diesem werbewirksam flankiert werden durch die Idee ”politischer Klönbänke”. Dazu sollen an ausgwählten Bänken im Stadtgebiet Plaketten mit aktuellen politischen Zitaten der Zeitgeschichte ausgestattet werden, durchaus mit kontrovers Inhalten und durchaus auch mit Halbwertzeit, zum Auswechseln gedacht. Diese Plaketten sollen Banknutzer zum Diskutieren anregen, wenn sie mögen … und wer nicht mag, kann sich einfach dagegen lehnen und und ganz unpolitisch die schöne Aussicht geniessen.

Ein Beispiel:

Zielgruppe des Projektes:
Zielgruppe des Projektes sind politisch interessierte Menschen aller Alterstufen

Ziel des Projektes:
Das Projekt ”Politische Bildung im ländlichen Raum” möchte politische Bildungsangebote möglichst nah an die Menschen im ländlichen Raum bringen und so eine aktive Auseinandersetzung mit und eine Meinungsbildung zu aktuellen politischen Themen quasi vor der eigenen Haustür ermöglichen, im Sinne der Leitlinien der politischen Bildung (Beutelsbacher Konsens)

Laufzeit: 01.02.2018 – 31.12.2018